Praxis für Psychotherapie, Coaching und Hypnose
Praxis für Psychotherapie, Coaching und Hypnose

Burnout und Stress

 

Das Burnout-Syndrom  bezeichnet einen Zustand  körperlicher undemotionaler Erschöpfung

 

Betroffen sind nahezu alle sozialen Gruppen: Unternehmer, Manager, Hausfrauen, Lehrer, Schüler, Ärzte, Krankenschwestern, Hausfrauen, Sozialarbeiter, u.a.

Diese Erschöpfung kann sich auf die Arbeit wie auch das Privat- und Sozialleben beziehen und äußert sich in körperlicher und emotionaler Erschöpfung und anhaltender Leistungs- und Antriebsschwäche, die oft auch von Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen begleitet wird.

Oft tritt dieser Zustand auf, nachdem der Betroffene sich vorher über längere Zeit sehr stark für bestimmte Ziele engagiert hat und sich selbst über längere Phasen einer zu hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt hat

 

Die Hypnosetherapie hat sich als sehr erfolgreich bei der Behandlung des Burnout Syndroms erwiesen. Oft reichen schon wenige Sitzungen aus, um wirkungsvolle Gegenmaßnahmen einzuleiten und eine deutliche Verbesserung des Zustands zu erreichen.

In der Trance wird ein tiefer Entspannungszustand, der die Regeration fördert, erreicht. Die für die Störung verantwortlichen Ursachen und Stressoren  werden auf der Ebenen des Unterbewusstsein  auflösen bzw. positiv verändern.  Durch diese positiven Veränderungen kann der Betroffene neue Energie aufbauen und ist damit erst wieder in der Lage die notwendigen Schritte zur Veränderung zu gehen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Psychotherapie, Coaching und Hypnose Maria M. Stock Impressum Datenschutz